Reiseinspiration für Ibiza und Formentera

Reiseinspiration für Ibiza und Formentera

Wir haben bereits Februar. Grund genug für mich mal bei dir nachzufragen: Hast du deinen Urlaub schon gebucht? Oder sollte ich eher fragen: Weißt du denn überhaupt wo du heuer deinem hektischen Arbeits- oder Studentenleben eine Auszeit gönnen willst? Vielleicht wolltest du schon immer mal eine Bildungsreise in Südafrika machen, die atemberaubende Landschaft Neuseelands erkunden oder einen Stadtspaziergang durch Cartagena De Indias in Kolumbien machen? Falls es dich heuer aber nicht in die Ferne zieht und du stattdessen eine kleine Mittelmeerinsel mit dem Moped erkunden möchtest, habe ich heute genau das Richtige für dich: meine Reiseinspiration für Ibiza und Formentera !

Transportmittel auf Ibiza

Ibiza ist ja quasi ums Eck! Also wenn du zum Beispiel deine Reise von München aus antrittst, dann sitzt du gerade mal 2 Stunden im Flieger ehe du im Paradies eintriffst. Am Flughafen Ibiza angekommen, warten unzählige Taxis vorm Eingang. Wir haben vorab gefragt was der Preis sein wird, und fanden die rund 28 Euro für ca. 20km bezahlbar. (Stand 2016)

Um die Insel erkunden zu können, haben wir uns für die Anmietung von Mopeds entschieden. Der Vermieter hat uns davon überzeugt, mit einem normalen deutschen Führerschein (nur Klasse B) in Spanien sehr wohl einen 125ccm starken Scooter zu fahren. Dieser hat dann für 5 Tage 125 Euro gekostet. Einmal volltanken kommt auf keine 4 Euro. Dieses Fortbewegungsmittel kann ich (wenn ich auch immer nur Beifahrer war) jedem empfehlen. Man ist genauso flott wie mit dem Auto unterwegs (auf Ibiza darf man zumeist nur 80m/h fahren) und erspart sich die langwierige Parkplatzsuche in den Ortschaften (wo meist überall sehr viel los ist).

Ibizas Landschaft mit dem Moped erkunden.

Ibizas Landschaft mit dem Moped erkunden.

Ibiza und Formentera erleben

In meinen Berichten Ein Woche auf Ibiza, aber ohne Party! sowie Formentera in 8 Stunden bin ich auf die einzelnen Sehenswürdigkeiten bereits näher eingegangen. Dort verrate ich dir, welche Strände mir auf Formentera am besten gefallen haben, welche Sehenswürdigkeiten du dir auf Ibiza nicht entgehen lassen darfst, aber auch welches Ausflugsziel mir leider nicht so gut gefallen hat.

Um dir jedoch einen kleinen Vorgeschmack zu bieten, habe ich dir Highlights nochmal bildlich zusammengefasst:

Reiseinspiration für Ibiza

Ibiza Stadt oder wie die Spanier es nennen: Evissa

Ibiza Stadt

Ibiza Stadt

Das kleine Örtchen Cubells: in der Nähe des Traumstrands Cala d’Hort

Cubelles

Cubelles

Cala d’Hort

Cala d'Hort

Cala d’Hort

Les Salines: einer der vielen traumhaften Stränden

Les Salines

Les Salines

Cova de Can Marçà: diese Höhle war ein ehemaliger Piratenunterschlupf!

Cova

Reiseinspiration für Formentera

Mit der Fähre ging es am Vormittag zur Nachbarinsel. Dort mussten wir uns wieder ein Moped leihen – es gibt aber auch die Möglichkeit sein Moped auf der Fähre mitzunehmen!

Formentera mit dem Moped erkunden

Formentera mit dem Moped erkunden

Wundervolle Strände auf Formentera

kleine Buchten und wundervolle Strände auf Formentera

Die einzelnen Ausflugsziele, unter anderem zum Leuchtturm, sowie tolle Fotos kannst du dir in meinem gesonderten Blogbeitrag über Formentera ansehen.

Reisetipps 2018

Reisetipps 2018

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade von Choises of life in welcher Tina Reisetipps 2018 von bekannten Reisebloggern sammelt. Schau unbedingt vorbei, denn dort findest du unter anderem

Reiseinspiration für Ibiza und Formentera

Reiseinspiration für Ibiza und Formentera

Du kannst dich aber auch gerne weiter auf meinem Blog umsehen. Hier findest du Reisetipps zu

Asien:

Europa:

Nordamerika:

 

 

ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst !
3 Kommentare
  1. schwertiontour says:

    Hi Veronika,
    erstmal danke für´s verlinken, freut mich, dass dir mein Vorschlag gefällt 😉
    Ich war als Kind mit meinen Eltern öfter auf Ibiza, meist aber nur ganz kurz auf der Weiterreise nach Formentera. Habe zwar kaum noch Erinnerungen daran, aber es war immer schön dort. Sehr ruhig, entspannt, nette Leute und man hatte die Strände fast immer für sich alleine. Aber das war in den 80ern, keine Ahnung, wie es heute aussieht. Wäre mal eine Idee, da wieder hin zu fahren.
    LG, Schwerti

    Antworten
    • smilesnapandtravel says:

      Hallo Schwerti!
      Genauso wie du es beschreibst ist es immer noch auf Formentera: ruhig und entspannt! (auf Ibiza gehts da schon ein bisschen anders zu!)
      Also falls dir mal der Sinn nach einem Kurztrip steht: Formentera und Ibiza bieten sich hervorragend dafür an! Zu entdecken gibt es neben charmanten Ortschaften tolle Strände und die Distanzen sind nicht weit. Das wäre ja eigentlich perfekt für ein verlängertes Wochenende 🙂
      Liebe Grüße
      Veronika

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Smile, snap and travel: Falls es dich dieses Jahr nicht in die Ferne zieht und du stattdessen eine kleine Mittelmeerinsel mit dem Moped erkunden möchtest, hat Veronika genau das Richtige für dich: Ibiza. Tolle Strände und Sehenswürdigkeiten, die du auf deiner Reise nicht verpassen solltest, sowie ein Abstecher an einem Tag mit der Fähre nach Formentera lohnen sich! […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*