Monument Valley – das perfekte Roadtrip Fotomotiv

, ,
Monument Valley in Utah

Ein weiterer Schatz in Utah: das Monument Valley. Auf unzähligen Bildern schon gesehen, die Kulisse immer wieder bestaunt und im Herbst 2017 war ich endlich live vor Ort. Und was soll ich sagen. Von Angesicht zu Angesicht siehst du noch viel schöner aus – oh du mein Monument Valley.

Woran denkst du als erstes, wenn dir jemand von einem Roadtrip durch die USA erzählt?  „Be sure to wear some flowers in your hair“ – an San Francisco? Oder „what happens in Vegas stays in Vegas“, vielleicht fällt dir sofort die Glücksspielmetropole Las Vegas ein? Wenn ich an einen Roadtrip durch die USA denke, kommen mir zu allererst mal Bilder vom Momument Valley. Hä, warum gerade vom Monument Valley? Weil ich schon als Kind fasziniert das Foto vom Monument Valley betrachtet habe, welches meine Eltern auf deren USA Reise geschossen haben. Dieses Foto zierte auch einige Jahre die Zimmerwand in meinem Büro, als ich noch für meinen Vater gearbeitet habe. Immerzu habe ich diese grandiose Landschaft bildlich vor mir gehabt. So oft habe ich das Foto angestarrt, manchmal glaubte ich schon, ich sei selbst bereits dort gewesen. Doch dass ich 2017 definitv erst zum ersten mal im Monument Valley stand, begriff ich sobald ich die lange weite Straße, mitten im Niergendwo von Utah mit dem Jeep Wrangler entlang cruiste. Das Monument Valley als Ziel war mein Blick stets nach vorne gerichtet und plötzlich kam ich mir so unglaublich klein und unbedeutend vor. Die riesigen roten Gesteinsbrocken stehen da mitten in der Hochebene und zieren die Landschaft in ihrer intensiven Farbenpracht. Da war ich nun. Endlich angekommen. In Amerika. Monument Valley.

Navajo Destination

Monument Valley – das Bild der Bilder

Fakten rund ums Monument Valley

Das Monument Valley ist eine Ebene auf dem Colorado-Plateau in Utha und erstreckt sich bis in den Norden Arizonas. Es liegt auf einer Höhe von fast 1900m. Nicht weit entfernt ist der Goosenecks State Park und der Mexican Hat.

Die markanten Tafelberg-Strukturen bestehen aus etwa 275 Millionen Jahre altem Sandstein. Vor etwa 70 Millionen Jahren wurde die Oberfläche durch stetigen Druck von unten angehoben. Niederschläge, Temperaturunterschiede sowie der Wind haben wesentlich dazu beigetragen, die heutige Landschaft zu formen. Die rötliche Farbe der Felsen resultiert aus dem in den Gesteinsschichten vorhandenen Eisenoxid.

Bereits vor 1500 Jahren haben die Ureinwohner hier ihre Höhlen gebaut und noch heute leben rund 300 Najavo im Monument Valley.

Eine Nacht im Motel

Man könnte ja stundenlang nur da sitzen und den Sonnenuntergang genießen. Aber! Irgendwann ist die Sonne dann doch weg… und so machten wir uns wieder auf dem Weg zurück ins Motel. Die Motelsuche gestaltete sich übrigens in der Hauptsaison als nicht ganz so einfach. Die meisten Unterkünfte waren leider schon besetzt, oder hätten unser Reisebudget um ein vielfaches überschritten. Mir scheint als hätten wir Glück gehabt, spontan und ohne Reservierung einen günstigen Schlafplatz gefunden zu haben.

Willst du wissen, was ich noch alles auf meiner Rundreise durch die USA besichtigt habe?

Ich war im Yosemite National Park, im Death Valley National Park aber auch in Los Angeles! Die Hälfte der Zeit habe ich im Zelt auf Campingplätzen genächtigt, und war in National Parks wie zum Beispiel dem Bryce Canyon unterwegs. Aber auch meine Städtereisen habe ich spannend gestaltet. So bin ich in San Francisco mit dem Fahrrad über die Golden Gate Bridge gefahren.

ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst !
2 Kommentare
    • smilesnapandtravel says:

      Ach… in Gedanken bin ich wirklich mehrmals die Woche dort, … oder zumindest in Utah. Dieser Roadtrip war wirklich der schönste Urlaub den ich je hatte! Es wird dir bestimmt gefallen dort, also am besten du buchst gleich deinen nächsten Flug 😉
      Liebe Grüße, Veronika

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*