5 Tipps wie du dich auch im Urlaub zum Sport motivieren kannst

Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2019 um 17:49

Urlaub ist eine Auszeit vom Alltag. Urlaub ist Erholung für Körper und Geist. Nach dem Urlaub solltest du dich gesund, fit und ausgeruht fühlen. Also kein Grund im Urlaub deine sportlichen Aktivitäten sausen zu lassen. Denn Sport trägt maßgeblich zu deinem körperlichen Wohlbefinden teil. Aber wie schaffst du es dich auf deiner Urlaubsreise zum Sport aufzuraffen? So ein Cocktail am Strand klingt verlockender als eine Stunde schwitzen im hoteleigenen Fitnessstudio. Ich habe heute 5 Tipps für dich, wie du dich auch im Urlaub zum Sport motivierst.

Sporttipp Nr.1: Verbinde deine Stadtbesichtigung mit einer Radtour

Mein erster Tipp, wie du dich auch im Urlaub zum Sport motivieren kannst ist eine Sightseeingtour mit dem Rad. Eine Stadtbesichtigung muss nicht immer zu Fuß stattfinden. Wenn du mal längere Strecken zurückzulegen hast, musst du aber noch lange nicht auf die Öffis zurückgreifen! Ich rate dir: miete dir ein Rad für einen Tag. So freut sich dein Körper über Bewegung auf den ganzen Tag verteilt und viel frische Luft. Ohne es zu merken, betätigst du dich sportlich und hältst dich somit auch im Urlaub fit.

Eine Stadt, die sich besonders gut mit dem Rad besichtigen lässt ist San Francisco. Von den Painted Ladies bis zur Golden Gate Bridge gibt’s einiges zu sehen!

Reisetipp: Bei getyourguide kannst du dir schon zu Hause dein Fahrrad buchen*, dann hast du in San Francisco vor Ort keinen Stress mehr mit der Zahlungsabwicklung.

Sporttipp Nr.2: Verbinde deinen Badeurlaub mit einer Laufrunde um den See

Mein zweiter Sporttipp für dich ist eine Runde zu Joggen. Ja auch im Urlaub! Das lässt sich gut vereinen, wenn dein Erholungsurlaub am Land stattfindet. Du genießt ein paar Tage in der Natur, an einem See. Doch wo ist eigentlich das schönste Plätzchen an diesem See? Wo kannst du deine Ruhe ganz für dich allein genießen? Erkunde doch den See zu Fuß, aber laufend! Nach der Laufrund kannst du dich besten Gewissens an den See legen und den Rest des Tages chillen.

Solltest du für deinen Badeurlaub noch nach einem geeigneten Alpensee suchen, dann kann ich dir den Zeller See in Zell am See Kaprun nahelegen. Die kleine Runde von 12km ist schnell zurückgelegt und den Rest des Tages kannst du dich entweder direkt am See oder aber auch im Tauern Spa entspannen.

Probier mal was Neues aus: mein 3. Sporttipp

Mein dritter Sporttipp um dich auch im Urlaub zum Sport zu motivieren ist, für Abwechslung zu sorgen. Gerade im Urlaub, wenn der Tag gefühlt 3 mal so viele Stunden wie gewohnt hat, kannst du deine Zeit nutzen, um mal was Neues zu probieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kajakfahrt in Slowenien? Vom Wasser aus, hast du eine komplett andere Sicht auf die unglaublich schöne Landschaft. Aber erwarte dir nicht allzu viel Erholung, denn so eine Kajakfahrt geht ganz schön in die Arme.

Kajakfahren auf der Soca
Kajakfahren auf der Soca

Reisetipp: Bei getyourguide kannst du dir schon zu Hause deine Kajaktour* buchen, dann hast du in Slowenien vor Ort keinen Stress mehr mit der Terminreservierung.

Sporttipp Nr.4 um dich im Urlaub zum Sport zu motivieren: Wandern

Wenn du meine Kategorie Wanderlust schon entdeckt hast, dann weißt du, dass ich mich gerne in den Bergen aufhalte. Und so ists nicht verwunderlich, dass ich dir empfehle, die ein oder andere Wanderung auf deiner Reise miteinzuplanen. Verbringe nicht alle deine Urlaubstage am Strand. Fahr auch mal in die Berge, denn auch dort kannst du deinen Kopf frei von erdrückenden Alltagsgedanken machen. Gönn dir eine Auszeit beim Wandern. Dann hat sich die Fragestellung auch erübrigt: wie du dich im Urlaub zum Ausdauersport motivieren kannst.

Blick auf den Großglockner
Blick auf den Großglockner

Sporttipp Nr.5: der Trick mit dem Kofferpacken

Denk schon zu Hause, beim Kofferpacken daran, dass du im Urlaub fit bleiben möchtest. In Zukunft solltest du auf Reisen immer zumindest deine Sportschuhe und eine Sporthose mitnehmen. Denn allein, wenn du jeden Tag deine Sportklamotten im Reisekoffer siehst, wirst du dir irgendwann denken: wenn ich sie schon mitgenommen habe, dann sollte ich sie auch verwenden! Dann klappt das auch mit der Sportmotivation im Urlaub.

Sporturlaub in Deutschland, Österreich oder Slowenien

Meine Tipps, wie du dich auch im Urlaub zum Sport motivieren kannst, haben dir gefallen und du planst nun ein paar sportliche Tage in einer bestimmten Region?
Dann ist vielleicht einer der kommenden Beiträge genau das Richtige für dich:

7 Sport-/Reiseartikel mit vielen weitere Tipps wie du dich auch im Urlaub zum Sport motivierst

Du planst vielleicht keinen Aktivurlaub, willst aber dennoch fit bleiben im Urlaub? Im Zuge der Blogparade (von Philipp Alexander Stelzel) haben sich einige Ideen gesammelt und ich möchte dir noch weitere Alternativen vorstellen, wie du dich im Urlaub gesund und fit hältst:


welchen Sport kann du auf Reisen machen

Was sind deine Tipps, wie motivierst du dich im Urlaub und auf Reisen zum Sport? Hinterlasse mir gerne ein Kommentar unter diesem Beitrag!


Transparenz: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

sharing is caring - ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst !

7 Kommentare
    • smilesnapandtravel says:

      Find ich super ! Ich bin gerade dabei so eine Mischung für mich zu finden. Also mal einen Tag am Strand, ein Tag richtig aktiv, dann eine gemütlichr Sightseeingtour. Schön abwechslungsreich eben 😉
      Liebe Grüße, Veronika

      Antworten
    • smilesnapandtravel says:

      Haha, das Wort Sesselsportler kannte ich bis jetzt noch nicht, find ich lustig!
      So ein Spaziergang am Strand zählt für mich aber auch schon als Sport. Im Sand ohne Schuhe zu gehen kann ganz schön anstrengend sein 😉
      Liebe Grüße, Veronika

      Antworten
  1. Steffi says:

    Huhu,

    deine Tipps sind echt klasse. Wenn wir im Sommerurlaub sind, dann machen wir immer automatisch Sport, da wir immer nach Österreich fahren und ich dort sehr viel mit meinem Mann wandern bin. Einfach klasse dort, Wälder, Seen etc., da macht Wandern einfach viel mehr Spaß! 🙂

    LG
    Steffi

    Antworten
    • smilesnapandtravel says:

      Hallo Steffi,
      das find ich ja toll, das es dir in meiner Heimat so gut gefällt 🙂 Österreich ist aber auch ein Wanderparadies !
      LG Veronika

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] die­sem Bei­trag neh­men wir an der Blog­pa­ra­de Smi­le, Snap and Tra­vel „Fit blei­ben auf Rei­sen” von Phil­ipp Alex­an­der Stel­zel […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.